Kleinfeldmeisterschaft 2016/17

 

Zum fünften Male gewinnt das Futsal Team Lachenzelg den Titel

 

Als vor sieben Jahren, die erste Meisterschaft ausgetragen wurde, dachte man noch nicht, dass das Futsal Team Lachenzelg unter der guten und vorbildlichen Führung von Kapitän Kilian Fanger, so erfolgreich sein würde. Nicht nur als Einheit, vielmehr durch ihre faire Spielart, attraktiven und sehenswerten Spielzügen fiel das Team auf. Immer bemüht, der Grundidee des Futsalsportes und der Amigos de Futsal Schweiz anzustreben. Deshalb war es dann auch kein Zufall, dass man in sieben Jahren fünf Mal den Meister Titel und Fairplay Sieger holte. Schön zu sehen, wie die Spieler mit Freude die Attraktivität der schönsten Hallensport Art zeigten, und dadurch allen anderen Mannschaften Vorbild waren. Ich meinerseits bin stolz, eine solche Mannschaft zu haben und für sie arbeiten zu dürfen.

Nun sind es schon 14 Jahre her,  als die damals noch sehr jungen Schüler der Oberstufenschule Lachenzelg denn Futsalsport kennen gelernt haben.  Bis zu dreimal in der Woche trainierten sie über Mittag freiwillig, und setzten schon damals den Grundstein für eine erfolgreiche Zukunft. So war es dann auch logisch, dass im Jahre 2003 eine Futsal Organisation gegründet wurde. Das Futsal Team Lachenzelg als eine sehr junge Mannschaft

bemühte sich an der SVF Meisterschaft teilnehmen zu können. Die Auflagen und Bedingungen des SFV  entsprachen aber nicht unseren Vorstellungen und deshalb schlossen wir uns den Amigos de Futsal Schweiz an. Heute sind wir glücklich den Schritt gemacht zu haben den wir fühlen uns ehr wohl bei unseren Gleichgesinnten Futsalfreunden die der Grundidee: Fairplay, Fairness und Respect nacheifern.

Zurück zur diesjährigen Meisterschaft

 

Das Futsal Team Lachenzelg dominierte die Meisterschaft in allen Belangen. Zierten vom ersten bis zum letzten Spieltag die Tabellenspitze. Mit der Teilnahme des FC Rafzerfeld nahm auch eine reine Fussball, sprich bei uns Grasball Mannschaft teil. Es zeigt sich immer wieder, dass sich Fussball Clubs mit dem Kleinfeld Futsal schwer tun. Das immer wiederkehrende Problem ist, dass der Anstand, Fairness und Respekt Stolpersteine für sie sind. Weil oftmals das technische Können fehlt, wird mit Kampf kompensiert. Das Erfreuliche aber war, dass von sieben Mannschaften sechs, sehr fair und anständig spielten. Wirklich toll. Ich möchte keine Mannschaften speziell erwähnen, denn ansonsten das Gesamtbild, das ja  sehr positiv war, getrübt würde. Sicher ist, dass unser Team einmal mehr Vorbild war, wie man den schönen Sport spielen sollte. Trotzdem will ich einen Spieler hervorheben. Mit Gregory Chanez hatten wir einen zuverlässigen und guten Rückhalt der Garant war, dass wir den Titel abermals holen konnten. Was mich ebenfalls sehr gefreut hat, dass mit dem Futsal Afghanistan Team eine Mannschaft mitgemacht hat, die noch nie Futsal gespielt hat und trotz vielen Niederlagen, immer anständig und fair blieb. Deshalb habe ich mich entschlossen dieses Team nebst unseren der Lachenzelg Organisation, fortan  auch zu trainieren. Einen ganz grossen Dank an Kilian Fanger und dem ganzen Team, für ihre tollen Leistungen und schönen Spiele. Schade dass Robin nicht dabei sein konnte da er für längere Zeit bei den Känguruhs weilt. Wir freuen uns auf seine Rückkehr. Und ich speziell auf die weitere Zusammenarbeit mit dem sympathischen Futsal Team Lachenzelg.

 

 Hurti Wiedmer

 

 

Die Schlussrangliste nach 6 Spieltagen:

 

Platz Mannschaft Spiele Punkte
Tore
1. Futsal Team Lachenzelg 12 31  87:39   +48
2. Lusitano Futsal Zurique 12 25  55:39    +16
3. Futsal Sélection Lachenzelg

12

22 69:33    +36
4.

FC Rafzerfeld

12

18

55:60     -5
5. Brasui United 12 12 52:60    -8
6. Real Cabron 12 08 40:86     -46
6. FC Afghanistan 12 03 48:77     -29
       

 

 


Resultate

 

Runde1:

FC Afghanistan  :  Brasui United    
6:5 
Real Cabron  :  FC Rafzerfeld   7:3
Futsal Sélection Lachenzelg  :  Lusitano Futsal Zurique   9:3
Futsal Team Lachenzelg
 : 
FC Afghanistan
  12:4
Brasui United
 : 
Real Cabron
  4:4
FC Rafzerfeld
 : 
Futsal Sélection Lachenzelg
  6:2

Lusitano Futsal Zurique

   Futsal Team Lachenzelg   1:9 

    

 

 

Runde2:

 

FC Afghanistan  :  Real Cabron   5:6
Futsal Sélection Lachenzelg  :  Brasui United   3:4
Futsal Team Lachenzelg  :  FC Rafzerfeld   13:4
Lusitano Futsal Zurique  :  FC Afghanistan   V
Real Cabron  :  Futsal Sélection Lachenzelg   0:12
Brasui United  :  Futsal Team Lachenzelg   4:7
FC Rafzerfeld : Lusitano Futsal Zurique  

 

  

 

Runde 3:

 

FC Afghanistan  : 
Futsal Selection Lachenzelg
  1:8
Futsal Team Lachenzelg  :  Real Cabron   5:0
Lusitano Futsal Zurique  :  Brasui United   5:5
FC Rafzerfeld  :  FC Afghanistan   4:3
Futsal Selection Lachenzelg  :  Futsal Team Lachenzelg   7:5
Real Cabron  :  Lusitano Futsal Zurique   1:8
Brasui United  FC Rafzerfeld    7:4 
Lusitano Futsal Zurique FC Afghanistan    7:4 

  

 

Runde 4:

 

Brasui United  : 
FC Afghanistan
2:4   
FC Rafzerfeld  :  Real Cabron 12:4   
Lusitano Futsal Zurique  :  Brasui United 4:2   
FC Afghanistan  :  Futsal Team Lachenzelg 1:11   
Futsal Selection Lachenzelg  :  Brasui United 7:3   
FC Rafzerfeld  :  Futsal Sélection Lachenzelg 4:3   
Futsal Team Lachenzelg Lusitano Futsal Zurique 4:3    
Lusitano Futsal Zurique FC Rafzerfeld 4:1    
         

 

 

 

Runde 5:

 

 

FC Afghanistan  : 
Real Cabron
  7:3 
Brasui United  : 
Futsal Selection Lachenzelg
  1:2
FC Rafzerfeld  :  Futsal Team Lachenzelg   6:5 
FC Afghanistan  :  Lusitano Futsal Zurique   0:5 
Futsal Selection Lachenzelg  :  Real Cabron   11:1 
Futsal Team Lachenzelg  :  Brasui United   6:4 
Lusitano Futsal Zurique FC Rafzerfeld   3:1  
          

 

 

Runde 6:

 

FC Afghanistan  : 
Futsal Selection Lachenzelg
   2:8
Real Cabron  :  Futsal Team Lachenzelg    5:7
Brasui United  :  Lusitano Futsal Zurique    2:7
FC Afghanistan  :  FC Rafzerfeld    3:4
Futsal Team Lachenzelg  :  Futsal Selection Lachenzelg    6:5
Lusitano Futsal Zurique  :  Real Cabron    5:2
FC Rafzerfeld  Brasui United    7:5